Schillerring 19
3130 Herzogenburg
02782/83395
nms.herzogenburg@noeschule.at

joomplu:379

Den Erwerb von Lebenskompetenzen…

sowie von Strategien, um mit unangenehmen Gefühlen sinnerfüllt umzugehen, konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen an der NMS Herzogenburg in der letzten Schulwoche im Rahmen eines Vormittags zum Thema aneignen.

 

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder im Rahmen der Suchtvorbeugung der Aktionstag „Stationenmodell“ statt. Unter der Leitung von Sozialarbeiter Johannes Wiesinger von der Fachstelle für Suchtvorbeugung und Beratung in St. Pölten wurden die unterschiedlichsten Stationen zum Thema von den drei Klassenvorständinnen und ihren Kolleginnen der 3. Klassen betreut. Dabei konnten sich die Jugendlichen an verschiedensten Stationen mit Suchtvorbeugung auseinandersetzen. Um ihre Persönlichkeit zu stärken standen neben einer Körperreise, dem Genuss beim bewussten Naschen eines Stückchens Schokolade, der Auseinandersetzung mit einer sinnvollen Freizeitgestaltung und dem Gebrauch sowie Missbrauch des Handys auch die sachliche Information als Angebot zur Verfügung.

Es war wieder ein gelungener Vormittag, von dem sich die Jugendlichen hoffentlich viel Nützliches für ihren weiteren Lebensweg mitnehmen können.

.

  

joomplu:63
joomplu:28
joomplu:29

  

joomplu:48

  

joomplu:53